banner-landgrafentherme-bad-nenndorf-vorplatz-beet-wellen-geschwungen

Vorplatz Landgrafentherme Bad Nenndorf

Nach der Sanierung der Landgrafentherme und der Außenanlagen im engeren Bereich um das Gebäude wurde in den Jahren 2006-2011 der Übergangsbereich zur Kurhaustraße weiter umgestaltet. Vor der Therme entstand ein neuer repräsentativer Vorplatz mit hoher Aufenthaltsqualität. Das weitere Umfeld der Landgrafentherme wurde ebenfalls neu gestaltet und umfasst die Anlage von weiteren eingegrünten Stellplätzen im Übergang zum Kurpark.

Wasserspiel mit Jumping-Jets

Als besonderes Highlight wurde der Vorplatz der Landgrafentherme als Stadtplatz mit Wasserspiel neu gestaltet und bildet jetzt einen interessanten Stadtraum, der den Straßenraum

stärkt. Für alle Verkehrsteilnehmer vom Fußgänger, Radfahrer bis zum Autofahrer sind die computergesteuerten Wasserstrahlen der Jumping-Jets von weitem wahrnehmbar. Wasserbögen schießen als Strahlen zufallsgesteuert aus der Platzfläche und verschwinden wieder in der Fläche.

Wellenbank mit Cortenstahl

Der angrenzende Aufenthaltsbereich ist als Wellenbank gestaltet. Eine gewellte Bank aus Betonelementen mit Holzauflage bildet ein annähernd dreieckiges, bepflanztes Hochbeet, das an den zwei weiteren Seiten mit orange-braunem Cortenstahl eingefasst ist. Die Wellenbank ist beleuchtet durch LED-Leuchten, die in die Beton-Sitzelemente integriert sind. Die Bepflanzung besteht aus Buchsbaum in Wellen und wogenden Gräsern. Hier wird das  Wellenmotiv aufgenommen, dass bereits an anderen Stellen zur Gestaltung der Außenanlagen der Therme verwandt wurde und damit der Bezug geschaffen zum Thermalwasser der Therme und den Wasseranwendungen der gesamten Kurstadt.

Barrierefreie Wege und Rampen

Auf der Fläche des Vorplatzes sind neben den Flaggenmasten der Therme auch Fahrradabstellmöglichkeiten angeordnet, die sich mit ihren modernen, gebogenen Formen gut in den Platz integrieren. An den Vorplatz schließt sich eine großzügige Treppenanlage an, die zum Haupteingang der Therme führt. Jenseits der Platzfläche führen barrierefreie Wege und Rampen zu den Stellplätzen und zum Kurpark mit der weiteren Infrastruktur. Die entlang der Kurhausstraße gestalteten stellplatzflächen sind durch ihre intensive Bepflanzung gut in des Stadtbild und den angrenzenden Kurpark integriert. Neben Heckenelementen und Gehölzen sind Rosen, Stauden und Gräser zur Bepflanzung der Stellplätze eingesetzt worden.

Projekt:
Vorplatz Landgrafentherme Bad Nenndorf

Auftraggeber:
Staatliches Baumanagement Weser-Leine

Leistungen FREI.RAUM:
Entwurfs- und Ausführungsplanung, Bauleitung

Planungs- und Bauzeit:
2006-2011

Grundriss des MCG Gehrden

Wellenbank

matthias-claudius-gymnasium-gehrden-schnittansicht-baum-bank-treppe

Wasserspiele auf dem Vorplatz

matthias-claudius-gymnasium-gehrden-schnittansicht-treppe-sitzen-terrasse-baum-bluete

Vorplatz mit Wellenmuster

Grundriss des MCG Gehrden

Grundriss

Grundriss des MCG Gehrden

Pflanzwellen

matthias-claudius-gymnasium-gehrden-schnittansicht-baum-bank-treppe

Gräserbepflanzung mit Cortenstahl

matthias-claudius-gymnasium-gehrden-schnittansicht-treppe-sitzen-terrasse-baum-bluete

Sitzgelegenheit am Weg

Grundriss des MCG Gehrden

Einfassung aus Cortenstahl

2018-05-09T12:42:06+00:00