banner-koenigin-luise-bad-bad-pyrmont-entwurfsplan

Königin-Luise-Bad Bad Pyrmont

Die Außenanlagen des Königin-Luise-Bad in Bad Pyrmont werden im Laufe der kommenden Jahre entsprechend dem Baufortschritt im Hochbau umgestaltet werden. Bad Pyrmont kommt als klassischem Badeort eine besondere Bedeutung in der Gartengestaltung zu.  Das Königin-Luise-Bad liegt angrenzenden an den von Lenné gestalteten Landschaftspark mit seinem Palmengarten und zahlreichen hochwertigen Plätzen und Allen.

Die Freianlagen des Königin-Luise-Bades fügen sich im umliegend um das Gebäude in die angrenzende Kur- und Parklandschaft ein. Die Freianlagen setzen sich zusammen aus den Außenanlagen um das Gebäude im Übergang zu den angrenzenden Alleen und Stellflächen sowie den 16 Innenhöfen, die zum Teil vorhanden sind und zum Teil durch die Baumaßnahme geschaffen werden.

Neuer barrierefreier Eingangsbereich

An der Ostseite werden die Eingangstreppe und eine barrierefreie Zuwegung neu hergestellt.

Die Eingangssituation wird über den Arkadengang barrierefrei erschlossen. Die Haupteingangstreppe ist durch parallel zur Treppe laufende Beete mit Bepflanzung aus Stauden und immergrünen Gehölzen eingefasst und biete darüber hinaus Flächen für die Wechselbepflanzungen.

Innenhöfe als abwechslungsreiche Themengärten

Im Innenbereich des Gebäudes werden die vielfältigen Baukörper durch 16 Innenhöfe untergliedert, die als Themengärten gestaltet sind. Der Entwurf für die Neugestaltung findet Themen für die Innenhöfe aus den angrenzenden Nutzungen und der Park- und Kurlandschaft. Mit Bezug auf das Thema Heilquellen wurde ein Wasserhof mit Sprudlern und Sitzgelegenheiten konzipiert. Das Thema Palmengarten wird von Palmenhöfen als Ruhebereichen und als Übergangsbereich zum angrenzenden Park aufgenommen.

Ein Moorgarten nimmt Bezug zu den in den angrenzenden Räumen stattfinden Moor-Therapien. Heilgärten mit eher meditativem Charakter wie der Zen-Garten und der Bambusgarten laden zum Aufenthalt und zur Betrachtung ein. Die Heilkraft von Farben und Kräutern wird in den Farbgärten in den Tönen Gelb und Lila erlebbar und vermittelt auch hier zu den Arztpraxen in den angrenzenden Gebäudekörpern.

Projekt:
Königin-Luise-Bad Bad Pyrmont

Auftraggeber:
Staatliches Baumanagement Weser-Leine

Leistungen FREI.RAUM:
Entwurfsplanung

Planungs- und Bauzeit:
2012

Grundriss des MCG Gehrden

Grundriss

Grundriss des MCG Gehrden

Moorgarten

Grundriss des MCG Gehrden

Zen-Garten

Grundriss des MCG Gehrden

Wassergarten

matthias-claudius-gymnasium-gehrden-schnittansicht-baum-bank-treppe

Ruhehof

matthias-claudius-gymnasium-gehrden-schnittansicht-treppe-sitzen-terrasse-baum-bluete

Palmenhof

2018-05-09T13:09:49+00:00