banner-landgrafentherme-bad-nenndorf-heizzentrale-rosenrondell-pflasterung-baenke-wasserspiel-springbrunnen

Schmuckbeet mit Blick zum Kurpark

Im Anschluss an die Sanierung und den Umbau der Landgrafentherme wurde neben der Therme eine neue unterirdische Heizzentrale errichtet. Die dazu gehörigen Außenanlagen umfassen in der Neugestaltung einen ovalen Platz als Rosenrondell, der an einen vorhandenen Rosengarten anknüpft. Die Fläche befindet sich um Übergangsbereich zu der historischen Kurparkanlage in Bad Nenndorf und wurde daher wie ein Schmuckbeet im Kurpark gestaltet.

Rosenrondell mit englischen Duftrosen

Das Rosenrondell besteht aus einem großen ovalen Beet mit durchgehender Einfassung aus Buchsbaum. Innerhalb der Einfassung ist das Rosenrondell mit verschiedenen attraktiven gelb- und cremefarbenen englischen Duftrosen bepflanzt. Ein Sitzplatz liegt eingeschlossen von den

Buchsbaumhecken und den Rosenbeeten. Dieser ovale Platz mit Bänken als Sitzgelegenheiten bildet das Zentrum dieses kleinen Parkteils. In der Mitte des Rondells befindet sich ein niedriger Springbrunnen mit Einfassung aus Obernkirchner Sandstein und einer Fontäne. Das Rosenrondell ist mit Bodenstrahlern ausgestattet, die den Platz im Dunkeln indirekt beleuchten.

Ergänzung der historischen Wegeführung

Die Wege sind mit gelbbeigen Betonwerksteinen gepflastert und führen von der Therme durch das Rondell in den Kurpark und die Innenstadt. Eine kleine mit Lampenbögen ausgestattete Treppe ergänzt die Wegeführung in den Park hinein, der nicht nur Rasenflächen sondern auch einen historisch gewachsenen alte Baumbestand aufweist. An den umliegenden Gebäuden und Parkplätzen führen ebenfalls gepflasterte Wege mit gelbbeigen Betonwerksteinen entlang.

Feuerwehrzufahrt auf Dachbegrünung

Ziel des Entwurfes war es, die unterirdisch liegende Heizzentrale durch eine durchgehende Gestaltung zu verdecken. So ist z.B. der Bereich unter dem die Heizzentrale liegt oberflächlich als Dachbegrünung angelegt. Die Fläche ist mit Kunststoffwaben befestigt, die mit Rasen bewachsen sind und dient gleichzeitig als notwendige Feuerwehrzufahrt. Für die Besucher sichtbar ist ein durchgehender Weg in einer weiten Rasenfläche.

Kneipp-Rosen und schirmförmige Felsenbirnen

Im Übergangsbereich zum Außenbecken der Landgrafentherme wurde das sanierte Kneippbecken neu bepflanzt. Bei der Bepflanzung  wurden Kneipp-Rosen mit Wellen aus Lavendelsträuchern kombiniert und das gesamte Beet wird von schirmförmigen Felsenbirnen überstanden. Gräserpflanzungen entlang der modernen Holzfassade der Heizzentrale nehmen das Pflanzthema des Vorplatzes der Landgrafentherme wieder auf.

Projekt:
Heizzentrale Landgrafentherme Bad Nenndorf

Auftraggeber:
Staatliches Baumanagement Weser-Leine

Leistungen FREI.RAUM:
Entwurfs- und Ausführungsplanung, Bauleitung

Planungs- und Bauzeit:
2006-2007

Grundriss des MCG Gehrden

Rosenrondell mit Blick zum Kurpark

matthias-claudius-gymnasium-gehrden-schnittansicht-baum-bank-treppe

Englische Duftrosen

matthias-claudius-gymnasium-gehrden-schnittansicht-treppe-sitzen-terrasse-baum-bluete

Seitliche Ansicht des Rondells

Grundriss des MCG Gehrden

Schnitt der Heizzentrale

Grundriss des MCG Gehrden

Schnitt des Rosenrondells mit Wasserspiel

Grundriss des MCG Gehrden

Grundriss

2018-05-28T12:33:21+00:00